Unser Terminkalender

15.11.2018 - ganztägig
Radfahrausbildung Klasse 4 Nr. 1
23.11.2018 , 15:00 - 18:00 Uhr
Adventsbasar
28.11.2018 - ganztägig
Radfahrausbildung Klasse 4 Nr. 2
10.12.2018 - ganztägig
Radfahrausbildung Klasse 4 Nr. 3
20.12.2018 , 08:00 - 11:15 Uhr
letzter Schultag
07.01.2019 , 08:00 - Uhr
Erster Schultag
10.05.2019 - ganztägig
Vera 3 Mathematik
14.05.2019 - ganztägig
Vera 3 Deutsch (1)
16.05.2019 - ganztägig
Vera 3 Deutsch (2)
26.07.2019 - ganztägig
Letzter Schultag

Als familienergänzende Einrichtung ist die Erziehung, Bildung und Betreuung der Kinder zu sozial-emotional kompetenten, allseitig gebildeten, gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten unser Ziel. Für die individuellen Bedürfnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten des Einzelnen schaffen wir ausreichend Zeit und Raum – Gemeinschaft (er-)leben, Rituale pflegen, Entdecken /Forschen /Experimentieren, Alltagsmathematik, Philosophieren, Chillen und …einfach nur Spaß haben.

Unsere Einrichtung hat von Montag bis Freitag (an Schultagen unterbrochen durch den Unterricht) von 7 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.  Für Ihr Kind können Sie verschiedene Betreuungsangebote wählen:

Vormittagsbetreuung (7 Uhr - 13.30 Uhr)  -  mtl. 37,-
Ganztagsbetreuung (7 Uhr - 17 Uhr)  -  mtl. 105,-
Hausaufgabenbetreuung (separat buchbar: 1,5 Std. i.d.Zt. 12.10 Uhr - 15 Uhr)  -  mtl. 27,-

Ein reibungsloser Tagesablauf dient dem Wohle der Kinder. Die Kinder sollen ihren Hortalltag  mit größtmöglicher Selbstständigkeit bewältigen. Sie üben sich in Eigenständigkeit in ihrem Denken, Handeln und Tun. Klare Absprachen und Strukturen geben dabei Halt und Orientierung. Der Schülerhort arbeitet mit bildlich sichtbarer Kommunikation.

Kooperation – Hort, Elternhaus und Schule

Alle Lebensbereiche der Kinder müssen eng vernetzt und Übergänge gut gestaltet sein. Von daher ist eine enge, offene, vertrauensvolle, regelmäßige Zusammenarbeit und Kooperation für uns Selbstverständnis.

Für die Eltern bieten wir,neben den alltäglichen ,,zwischen-Tür-und-Angel-Gesprächen", als Kommunikationsplattform an: Elternsprechtage für Entwicklungsgespräche, offene Elterncafés sowie Elternabende zur Information für neue Schülerhorteltern und zu Festen im Jahreslauf.

Mit den Lehrern finden regelmäßig Feed-Back-Gespräche statt. Die Fachkräfte des Schülerhortes besuchen die Elternabende der  Klassen. Vor den Entwicklungsgesprächen finden Gespräche zwischen Hortpädagogen und Lehrern statt.

Die Kooperation mit den Kindergärten findet über die Kooperationslehrer der Grundschulen statt. Ganz selbstverständlich lernen die Vorschüler in ihrem letzten KiTa-Jahr auch den Schülerhort kennen.

In unserer offenen Hausaufgaben- und Lernzeit von 12.10 Uhr bis 15.00 Uhr (unterbrochen durch die Mittagsessenzeit) können die Kinder ihre Hausaufgaben erledigen. Dabei werden sie stets von beständigen pädagogischen Fachkräften unterstützt und begleitet.

Hausaufgabenbetreuung ist grundsätzlich keine Nachhilfe. Hierfür bietet der Schülerhort einen entsprechend verlässlichen Rahmen, in dem die Kinder mit festen Regeln und Strukturen lernen können. Ein ritualisierter Ablauf stärkt dabei grundlegend die Arbeitshaltung und fördert die Motivation und Eigenverantwortlichkeit der Kinder.

So sollen die Hausaufgaben…

  • helfen, den Unterrichtsstoff zu üben, vertiefen und anwenden zu können
  • möglichst ohne außerschulische Hilfe in angemessener Zeit bewältigt werden

Die Hausaufgabenbetreuung will somit…

  • Selbstständigkeit ermöglichen, sowie das Kind in seiner Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen, gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit fördern
  • Schullust fördern, sowie Interesse und Eigeninitiative am Lernstoff anregen

Die AWO-Pädagogen kontrollieren auf Vollständigkeit, sauberes Arbeiten und natürlich auf Richtigkeit. Es gibt jedoch keinen Anspruch auf Fehlerfreiheit! Für die Lehrer muss schließlich nachvollziehbar sein, ob und inwieweit der Schulstoff verstanden wurde. Werden Fehler erkannt, wird darauf aufmerksam gemacht und Impulse zur Verbesserung gegeben.

Eltern, AWO-Pädagogen und Lehrer stehen in einem engen und kontinuierlichen Austausch.

Näheres zum AWO Schülerhort Oberhausen bezüglich Einrichtung, Tagesablauf, Träger, Ferien etc. erfahren sie unter http://www.awo-ka-land.de/index.php/schuelerhort-oberhausen.html

Ihre Ansprechpartner:

Margit Mahasienko (Einrichtungsleitung)
Tel.:07254 /503114
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Heiko Adler (Standortleitung Kastanienhof-Grundschule)
Tel.: 07254 /4044020
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

logo