Unser Terminkalender

20.12.2019 , 08:00 - 11:15 Uhr
letzter Schultag vor Weihnachten
13.01.2020 - ganztägig
Pädagogischer Tag
21.02.2020 - ganztägig
bewegliche Ferientage (Faschingsferien)
03.03.2020 , 14:00 - 16:00 Uhr
Anmeldung der Schulanfänger
29.04.2020 - ganztägig
Vera 3 Mathematik
30.04.2020 , 14:00 - 17:00 Uhr
Medienkompetenznachmittag
05.05.2020 - ganztägig
Vera 3 Deutsch (1)
07.05.2020 - ganztägig
Vera 3 Deutsch (2)
21.05.2020 - ganztägig
Feiertag / schulfrei (Himmelfahrt)
22.05.2020 - ganztägig
beweglicher Ferientag

                                        

Silke Pitt ist schwer krank. Ihr Wunsch: eine Reise mit dem Segelboot in die Südsee.

Als ihre Eltern erfahren, dass Silke nicht mehr lange leben wird, entschließen sie sich, ihr Leben zu Hause aufzugeben, das Haus zu verkaufen und mit Silke eine Reise mit dem Segelboot zu wagen. Es kommt alles anders, als erwartet. Gute, lustige, traurige und nicht so gute Überraschungen erleben die drei Pitts auf ihrer Reise.

Doch sie erleben das Abenteuer ihres Lebens.

Die Reise zur Wunderinsel ist ein spannendes, mal lustiges, mal trauriges Buch. Zeitlos aktuell. Es beruht auf einer wahren Geschichte und berührt vielleicht deswegen noch mehr, als erfundene Geschichten.

 

Und nun die Meinungen der 2a, die die Geschichte gerade erst zu Ende gehört haben (O-Ton der Kinder):

Mir hat es gut gefallen, das ganze Buch.

Ich fand es gut. Meine Lieblingsstelle ist, als der Sturm war. Ihre Freunde Sara und Mara so weit von dem Kurs abgekommen sind.

Ich fand es toll, weil es spannend war.

Ich fand es schön, weil Silke Kostas kennengelernt hat. Ich fand es gut, weil Silke nicht gestorben ist.

Ich fand es schön, weil alles gut ausgegangen ist und weil Silke nicht gestorben ist.

Ich fand es schön, weil es so spannend war und weil es Silke wieder gut ging.

Ich fand nicht schön, dass Silke krank war. Was ich wiederum schön fand, war diese komische Wunderinsel.

Ich fand es schön, weil es so spannend war und dass Silke nicht gestorben ist, weil sie krank war.

Ich fand es schön, dass das Ende sehr schön war und ich fand spannend, als die Oma Breuer im Sturm (fast) versunken ist.

Ich fand es spannend, als Oma Breuer im Sturm war. Ich fand es schön, wo Oma Breuer zu Silke gekommen ist und als sie das Restaurant gekauft haben.

Mir hat das ganze Buch gefallen.

Ich fand es süß, weil das Ende so süß ist. Meine Lieblingsstelle ist, als das Ende so süß ist.

Meine Lieblingsstelle ist, wo sie ein Restaurant aufgemacht haben.

Ich fand es toll. Aber am meisten hat mir der Sturm gefallen. Es war sehr spannend. 

Ich fand es spannend. Ich wollte wissen, ob Silke stirbt, Zum Glück lebt sie jetzt noch!

Ich fand es schön, weil Silke und Kostas gut sind.

Es hat mir alles gefallen.

Ich fand es schön, dass Silke noch lebt.

Ich finde toll, dass sie den Hund haben. Ich hatte Angst, weil die Silke so eine Krankheit hatte.

Ich fand gut, dass die Silke überlebt hat.

                          

                                                                                                                                     

 

logo